ITA ING DEU

Gästebuch

…Fünf Jahre hat es gedauert – fast auf den Tag genau. Neugierig waren wir, ob wir Haus und Garten ebenso wohltuend und entspannend erleben werden wie beim ersten Mal. Dank unseren Gastgebern blieb alles unverändert – bestens für Seele und Geist. Zum dritten Besuch können wir uns den Frühling vorstellen… Bis bald!

Gertrud und Jürgen aus München

September 2016

***

…Zeit zu haben fürs Nichtstun, fürs Träumen, Reden, Schlafen, Musik hören, für Kreuzworträtsel, Ausflüge, Spaziergänge, fremde Orte erkunden, in der Sonne sitzen, ausgelassen lachen, lesen, ein Glas Wein am Nachmittag, Mittagsschlaf im Schatten… All diese kleinen Dinge, die das Leben so schön machen, konnten wir in dieser schönen Umgebung ganz bewusst erleben. Ciao ciao bis bald

Petra und Gerald Barten 

August 2016                                                                                                                                                                             

***

…Die Beschreibung des Hauses klang verlockend und auch die Region der Marken war vielversprechend – alles war aber noch schöner als erwartet. Deshalb werden wir mit Sicherheit wiederkommen in das wunderbar entspannende „Casa Adagio“.

Anita und Martin Poese 

Juli 2016

***

De Urlaub bi euch isch fir uns des Gutzele firs gonze Johr. Mir hen uns wohnsinnig gfreit un bi de Anfahrt schu des Gfiehl g’het, dass mer heimkumme… Unsre Baddriee sin jetz widder uffglade. Die Londschaft, des Paddle im Meer un eifach die Ruhe war schin.

Die lustigen Vier 
Juni/Juli 2015

***


Am Ende der 2 Wochen hier im Adagio waren wir so langsam geworden, dass wir bis zum Parkplatz – gefühlt – 10 Minuten gebraucht haben! Herrlich,dieser Ort der Ruhe, der Nachtigallen, des natürlichen Lichts… Vielen Dank für die entspannte Gastfreundschaft! Michael und Nicola Mai 2015

Michael und Nicola
Mai 2015

***


In welch schöner Gegend sind wir gelandet – historisch, landschaftlich, kulinarisch…
Aber am schönsten war das Genießen im Casa Adagio.

Conny und Helmut
Juni 2015

***


Ein wundervolles Fleckchen Erde, voller Ruhe und Zauber…

Dschonnie und Bernhard
Juni 2015

***


Zum zweiten Mal haben wir unseren Urlaub in eurem wunderschönen Adagio verlebt… ein heilsamer Ort für die Seele und eine Beruhigung für unsere Sinne.

Susanne und Michael
September 2015

***


Die Tage viel zu schnell verflogen – und doch wie aus der Zeit gefallen – das hatte was vom Paradies! Ganz besonderes Highlight – bei Vollmond dem Hochzeitstanz der Glühwürmchen zuschauen.

Mechthild Pech und W. Musch
Mai/Juni 2015

***


Plötzlich versteht man die Sprache der Tiere. Eine zierliche Echse fragte vorsichtig, wie es hier sei. Wir sagten: wunderschön. – Weiß ich selber, sagte sie, aber wie geht es euch? – Extrem gut, siehst du das nicht? – Natürlich kicherte sie, ich dachte nur, fragste mal, kost‘ ja nix. Und schon tänzelte sie davon…

Das wollten wir, Ingrid & Dieter Süverkrüp, hierselbst referieren, traumselig, echt!!!
Juni 2014

***


Liebe Ingelis, lieber Ekkes, der Mensch weiht den Ort und so auch ihr. Danke, dass wir das mit euch teilen dürfen. Es war wieder einmal eine wunderschöne Zeit mit Euch u. bei Euch!

Eure Wanda u. Lucian

PS: bis zum nächsten Mal!                
September 2014

***


…und abends haben wir uns im blauen Häuschen wohlgefühlt bei angenehmer Musik und vielem Lesen. Sogar „Mensch ärgere dich nicht“ haben wir jeden Tag gespielt. Schade, dass diese Woche so schnell vorbei war.

Frank und Angelika aus Dresden
Anfang September 2014

***


…und wieder sind 2 wunderschöne Wochen im und um das Adagio viel zu schnell vorüber gegangen… Wir freuen uns schon auf ein Wiederkommen. Vielen Dank für ALLES!

Daniela und Herfried und Julian
August 2014

***


Gerne hätten wir noch verlängert – doch die Appartements sind begehrt, zu recht! Wir wohnen auf dem Land im Fränkischen, aber diese Stille – bezogen auf die Alltagsgeräusche – gibt es selbst da nicht! Erholsamer kann Schlaf nicht sein – zudem kein Radio, kein Fernsehen!

Michaela und Harald
August 2014

***


Unsere weite Anreise aus dem Hohen Norden hat sich gelohnt! Dieser Ort ist wirklich wunderschön, und wir werden sicherlich nochmals wiederkommen.

Peter und Heike Everding
Juni 2014

***


Eure Hände und euer Geist, liebe Ingelis und lieber Ekkes, haben dieses Haus geprägt, es ist sooo schön! Und es ist schön mit Euch! Ihr seid so liebevolle, aufmerksame und freundliche Gastgeber. Wir haben uns himmlisch bei und mit Euch gefühlt.

Wanda und Lucian –

August 2013

***


Mille Grazie Italia für die ungezählten Sonnenstunden, die wunderschönen Wanderungen, die immer wieder mit Spannung erwarteten und nie enttäuschenden Restaurants, den Wein, die Trüffel, die Orte und Örtchen, das Flair, die Atmosphäre, das Meer – simplemente tutto!

Christiane und Marco, Oktober 2013

***


Umgebung – traumhaft und nicht zum Sattsehen – hören, riechen, schmecken…
+
Unterkunft – rundum stimmig
=
Erholung pur!

Otto und Ute Ruppert, August 2013

***


Wir nehmen die Milde des italienischen Herbstes, die südländische Gelassenheit, entspannte Rücken dank Robertas heilsamer Massagen in den deutschen Winter mit.

Herzlichst

Hildegard und Michael Lorbacher – Oktober 2013

***


Nicht nur ein Adagio, sondern vielmehr eine Symphonie aus Sonne und Regen, aus Abgeschiedenheit und allen Annehmlichkeiten!

Regine Arnold und Till Gaensicke, Juni 2013

***


Wir haben viel Neues gesehen bezüglich Kultur und Natur. Immer wieder kamen wir ins Gespräch mit aufgeschlossenen und hilfsbereiten Menschen.
Der Urlaub wird uns unvergesslich sein.

Lorena und Wilfried Vogel – Juni 2013

***


Das Adagio ist für die Seele! Eine wunderbare, stille, langsame, blaue Zeit…

Ciao! A presto!
Eure Daggi – Oktober 2013 (im blauen Appartement)

***


Wir sehnen uns jetzt schon nach der duftenden Stille, dem Grillenzirpen, dem Sternenzelt, den Glühwürmchen. Und danke für die netten, anregenden Begegnungen mit Ihnen. Wir müssen wiederkommen!!!

Sigrid & Herbert Weise aus Hamburg,
August 2013

Sigrid Weise

Sigrid Weise

***


In diesem Jahr sind wir ja schon „Wiederholungstäter“… Wir haben unseren „doppelten Urlaub = die Ruhe der Berge und das traumhafte Baden am Meer wieder so sehr genossen und für das nächste Jahr bleibt nur 1 Wunsch offen: 2 WOCHEN!!!

Daniela, Herfried und Julian aus Wien – 3. August 2012

***


Es war wie „Liebe auf den 1. Blick“, denn wir fanden genau das, was wir gesucht hatten: Ein wunderschönes Appartement mit allem, was das Herz begehrt, einen wunderbaren Ausblick auf die umliegende Umgebung, Ruhe, Erholung, Genuß, Freude, Sinn und Sinnlickeit. Ein kleines Paradies sozusagen…

Angelika und Roger Klaus – 11. August 2012

***


Annette von Groote, September 2012

Annette von Groote, September 2012

***


 

„Zum Schauen bestellt“ hat uns ein rühmender Hinweis auf die Marken und ein Mini-Inserat in der ZEIT. Was haben wir gesehen? Eine zauberhafte Landschaft und ein Gastgeberpaar, das im Alter, wiewohl deutlich jünger als Philemon und Baucis und nicht in heimischem Gestade lebend, gastfreundlich und Neuerem aufgeschlossen ist…

Herzlichst
Georg Behütuns und Jutta Faber-Behütuns – 25.8.2012

***


Da haben Sie sich ein wunderschönes Fleckchen Erde ausgesucht und ein Refugium errichtet, um dem bundesbürgerdeutschen Allerlei zu entfliehen. Ich habe kaum ein Feriendomizil erlebt, das mit so viel Liebe zum Detail eingerichtet ist.

Reiner und Rose Ziegler – 11. September 2012

***


Nach 14 Tagen Ruhe, Sonne, Wanderungen, gutem Essen und Städteimpressionen heißt es wieder Abschied nehmen… Herzlichen Dank für die nette Gastfreundschaft und die „Nutzung des Kräutergartens“. Der Koch hat sich gefreut!

Klaus und Gaby Sarsky – Juni 2012

***


Heute gehen für uns zwei besonders schöne Ferienwochen leider ihrem Ende entgegen. Wir haben uns hier bei Euch wirklich rundherum wohl gefühlt. Die Ruhe und Stille, das Vogelgezwitscher am frühen Morgen, das Grillenzirpen am Abend, Glühwürmchen und Sternenhimmel bleiben unvergessen.

Susanne Mahnke und Michael Kalthoff-Mahnke – 9. Juni 2012

***


Eine Woche Süden pur – wunderschönes Ambiente in der Casa Adagio – Ruhe – Entspannung – nette Menschen – kleine Ausflüge in die Umgebung – wunderschön Urbino, Jesi, Ostra, Portonovo – der Conero-Park, Ancona, Corinaldo und Senigallia – eine wunderschöne Landschaft, noch nicht vom Tourismus überrollt – – –

Dorothee und Reinhold Kiel – Juli 2012

***


Das war unser schönster Urlaub im Süden; alles war perfekt! … Wir haben das Adagio durch Zufall im Internet entdeckt – und alles hier war noch viel schöner als erhofft – unsere Erwartungen wurden mehr als übertroffen! Das Anwesen so sauber, so geschmackvoll und so liebevoll – die Gastgeber: man fühlt sich als würde man liebe Freunde besuchen, die sich diskret im Hintergrund aufhalten, aber an die man sich jederzeit wenden kann. Wir haben uns so wohl gefühlt und freuen uns schon aufs Wiederkommen!!

Daniela, Herfried und Julian aus Wien – 5. August 2011

***


Am Tag der Ausblick auf Hügel und Felder, voll vom satten Sommer –
Nachts kann man sich nicht trennen vom Blick in einen unendlich weiten Sternenhimmel! Zwischen Orion und großem Drachen (?) konnten wir uns wunderbar entspannen, gaben unsere geheimsten Wünsche den Sternschnuppen mit auf den Weg und können nun, von der tiefen Ruhe hier gestärkt, wieder mit neuer Kraft starten. Welch traumhaftes Domicile!

Gertrud und Jürgen Frick – 3. September 2011

***


A ufwachen mit vielfältigem Vogelgesang; Eidechsen auf der Terrasse; die Katzen etwas zurückhaltend
D üfte von Akazienblüte und Holunder
A usflüge in die Geschichte, die Natur, ans Meer – alles nahebei
G emütlichkeit in Haus und Garten; Gastfreundschaft
I dylle, Ruhe, Erholung – Wohlgefühl pur
O livenhaine, Weinberge, Grün – wohin das Auge reicht – das ist Urlaub…

Heidi und Roland Jäger – Mai 2011

***


 

Aquarell Hans Trusheim

Aquarell Hans Trusheim

***


…manchmal ist es genau so, wie es sein soll, wie im Adagio

Gabi und Elmar Baier – Juli 2011

***


Adam und Eva sind aus dem Paradies vertrieben worden – hier fänden sie bestimmt eine neue Heimat!

Sara Snowadsky und Herwig Kenzler – 17. Juni 2011

***


…außerdem faszinierte uns jeden Abend der herrliche Sternenhimmel mit den unzähligen Sternschnuppen, die keine Wünsche offen ließen.
Ein ganz großes Dankeschön an Ingelis und Ekkes, die diese wunderschöne Oase geschaffen haben mit dem kreativ und geschmackvoll eingerichteten Haus.

Peter und Elli aus München – 3. September 2011

***


Erster Eindruck: ein großzügiges Zimmer mit viel Raum. Zweiter Eindruck: ein Ausblick, an dem man sich nicht satt sehen kann, und der sich zu allen Tageszeiten neu modelliert – zumal die Landwirtschaft die Felder gerade ummöblierte.
Von Anfang an: eine einfühlsame Gastfreundschaft.

Michael Möbius – 20. – 27. August 2011

***


Das Casa Adagio war unser Ort der Ruhe und Entspannung.
Wir haben geschlafen wie die Götter.
Wir werden bestimmt wiederkommen.

Angela Eberhardt und Herbert Schabmair – September 2011

***


Die knapp 14 Tage hier im Adagio waren Tage der Ruhe, der Zuwendung, des Gesprächs…

Helga und Cäsar – 9. September 2011

***


Link-Gedicht

***


Vielen Dank für dieses traumhafte Fleckchen Erde mit diesem wunderschönen Haus, dieser Ruhe – der ideale Ort um zu sich zu kommen! Respekt und Bewunderung für „Ihr“ Adagio

Inga und Michael Hahn – Juli 2010

***


Ein herrlicher Ort, ein wunderbares Haus, fantastische Gastgeber. Wir haben die Marken – das Adagio – kennen und lieben gelernt.

Familie Stechel – August 2010

***


Viel zu rasch sind unsere Urlaubstage in den wunderschönen und anregenden Marken vorüber gegangen. Das liebevoll gestaltete Casa Adagio war dafür der perfekte Standort!

Uschi und Günther aus Heidelberg – September 2010

***


Das Schönste: Abends auf der Terrasse sitzen, Vogelgezwitscher und Frösche quaken hören… Und die Glühwürmchen natürlich!…Vielen Dank an Ingelis und Ekkes, die immer aufmerksam, liebenswürdig und mit dem richtigen Gespür für Nähe und Distanz uns umsorgt haben. Auf ein Wiedersehen –

Gabi und Brigitte – Juni 2010

***


Wir sind sehr froh, dass wir das Adagio gefunden haben – vielen Dank, dass wir hier sein konnten

Susanne Berger und Jochen Heringer – Juli 2010

***


Unsere Erwartungen sind weit übertroffen worden: Ihr habt ein wunderbares Anwesen geschaffen!

Jochem und Claudia – Oktober 2010

***


Vielen Dank für den wunderbaren Aufenthalt im Casa Adagio – und für die vielen Konzerte: Vogelkonzerte Froschkonzerte Grillenkonzerte Und Euer kleines Hauskonzert mit Klavier!

Dagmar und Gerhard – Juni 2010

***


Wir haben hier zwei wunderbare Wochen im Adagio verbracht… Als „Vogel-Freundin“ war ich besonders von der Vielzahl der Vögel begeistert – wann sieht man in Deutschland schon mal einen Fasan oder Wiedehopf im Garten!

Anja und Hans mit Nils aus Stuttgart – Juni 2010

***


Hier ist ja tatsächlich alles so perfekt, dass selbst die Einträge im Gästebuch nicht zu übertreffen sind. So schließen wir uns an – den treffenden Beschreibungen der Landschaft, des Hauses und der tollen Gastgeber…

Laurenz, Doris und Oliver aus Coburg, August 2010

***


Mit dem warmen Gefühl der Sonnenstrahlen auf unserer Haut, dem Duft von Oleander in der Nase und dem Geschmack von Verdicchio auf der Zunge fahren wir nun (leider) heim…

Marion Michels – August 2009

***


…warum Toskana??? 14 heiße, aber erholsame Tage gehen viel zu schnell zu Ende.

Michaela, Karlheinz und Paul – August 2009

***


Eine entspannte Woche in schöner Landschaft und außergewöhnlicher Unterkunft. Wir haben den wunderschönen Garten und die Ruhe sehr genossen.

Karina und Norbert Baadte – September 2009

***


Nicht nur die Idylle im sanften Hügelland, sondern auch die so geschmackvoll und gut eingerichtete Wohnung im Adagio haben uns so erholsame Tage beschert.

Hannelore und Konrad Bedal – April 2009

***


…um es auf den Punkt zu bringen: eine (viel zu kurze) Woche in dieser Herberge zu verbringen, war herzallerliebst. Bis nächstes Jahr –

Eva und Martin aus Budapest – August 2009

***


Kaum ist man hier, beginnt die Entspannung! Danke für dieses kleine Paradies! Wir werden bestimmt wiederkommen.

Frank und Dorothea aus Aachen, Juli 2009

***


Wenn wir nicht die nahe gelegenen Städte (Ancona, Corinaldo, Senigallia, Loreto, Urbino, Fano) besichtigten oder uns im Meer abkühlten, genossen wir wunderschöne Tage/Stunden lang vom herrlichen Garten der Villa Adagio aus die Ruhe der Natur. Was uns immer und überall verfolgte waren die schönen riesigen Sonnenblumenfelder.

Markus und Ines Rebholz – Juli 2009

***


Gaestebuch blau 3

Hellrun und Helmut aus Köln

***


Auf der grünen Wiese am gelben Appartement – Impressionen zwischen 15 und 19 Uhr

Inmitten der lieblichen Landschaft der sanften geschwungenen Hügel
Vom Himmel gefallene Tupfer die Bäume des Öles am Hang
Die Grenzen verschwimmen die Farben verwischen im gleißenden Licht
Die Stille des Mittags umhüllt mich bin eingebettet ins Fließen

Die Neige des Tages bringt Klarheit ein jedes nun wieder für sich
Geräusche, Gerüche und Farben Gedanken Gestalten und Träume
Ein Platz zum Verweilen die Stille das Haus die Eiche Tamino
Ein Ort der Bewegung Begegnung des Bleibens des Gehens des Lebens

Sylvi und Klaus

***


Wir hatten uns so sehr gefreut auf diesen Urlaub und es war dann alles ganz genau so schön, wie es die Bilder im Internet versprachen. Fasziniert waren wir von der Liebe zum Detail, alles ist so geschmackvoll und mit Liebe restauriert, ein- und hergerichtet… Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Mal bei Euch.

Christine, Stefan und Felix aus Freiburg

***


Perfektes Ambiente, passend zur wunderschönen Landschaft – ein Ort für alle Sinne!

Maren und Thomas Seifert

***


70 schnell vergessene Höhenmeter auf die „richtige“ Straße – weiß gerändertes, schwarz sich zwischen Eichen, Kirschen, Maulbeerbäumen schlängelndes Band – schwere Akazienblütenwolken, frisch gemähtes Gras, würziger Rauch von brennendem Verschnittholz – rechts raschelt die unsichtbare Eidechse – auf und ab – auf und ab – mit zunehmendem Gegenwind und abnehmender Kondition wird süßlich verbrannter Diesel und kieselsteinrauer Asphalt wahr genommen – nach Hause bergab – Vorsicht beim Einbiegen auf die weiße Straße!

Gaestebuch blau 2

Christiane und Thomas (mit Rennrad)

***


Das ADAGIO – für uns bereits zum 3. !! mal ein idealer Ort der Erholung und des Wohlfühlens. Wieder einmal wunderbare Tage im Grünen, zwischen Oleander, Basilikum, Ginsterbüschen und (neu!!) Tomatenbeeten. Begleitet vom Vogelgezwitscher genießen wir die friedliche Stille des Landlebens in den Marken… Wir kommen wieder!

Elke und Georg aus Berlin

***


Italien ist schön, wirklich schön, aber seit wir das Adagio entdeckt haben, ist es unsagbar schön! Hier in den Marken zu sein ist die Entdeckung der Langsamkeit, eines neuen Lebensgefühls. SEIN, im Einklang mit der Natur, der Landschaft, der Geschichte, den Bauten, den Menschen. Als ob die Seele einen neuen Rhythmus findet. Wir kommen wieder – ohne Frage. Brigitte und Jürgen Lepper aus Aalen

***


Ihr Beiden – was für ein Kunstwerk ihr geschaffen habt! Die große Liebe zum schönen Detail, die vielen kleinen Überraschungen in Form und Farbe und Gestaltung, und all das inmitten einer heilsamen Umgebung – kein Zweifel: ihr habt das schönste Haus der Welt gefunden und es noch schöner gemacht. Für matte KämpferInnen eine Augen- und Seelenweide, Erholung für alle Sinne… DANKE

Annette aus Heidelberg

***


Goethe hat während seiner Italienreise die Marken nicht gesehen. Aber nicht weit von hier, am Lago Trasimeno, meinte er: „…Wissen ist wichtig, Denken bereitet größeres Vergnügen, aber am schönsten ist das Schauen.“ Wie wahr ist das angesichts der Hügel vor diesem Haus. Die Bilder in uns werden sicherlich helfen, auch “Durststrecken” im manchmal trögen Alltag zu übergehen. Es war schön hier! Alles Gute für die anregenden Geister des Casa Adagio!

Karin und Reinhard Müller aus Thüringen

***


Die Einfachheit der Gestaltung und die vielen kleinen Dinge – liebevoll zusammengestellt – passen zur Natur und Umgebung und haben unsere Vorstellung und Wünsche an einen Urlaub schön erfüllt. Vogelzwitschern weckte uns am Morgen, Nachtigallen brachten uns zu Bett.

Gerhard und Christine Vogt

***


Zwei Wochen im Juni: Das genüssliche Entdecken der Marken – welche Freude! Und nachmittags oder abends wieder eintauchen in die Stille und den Duft vom Adagio für eine gute Nacht… Wir wollen wiederkommen!

Ingelor Schmidt und Wolfgang Hertwig aus Hamburg

***


Vor weichem Blau und Braunen Hügeln Mit Kätzchen, Äschen, KomposTieren Beim Kochen, Essen, Trinken, Reden, befiel uns plötzlich Marken-Glück .

Annegret Grave und Gerd

***


Musikalische Nachklänge in uns, Stille und Naturnähe hier. Ferne versprechendes Meer. Die Welt gibt Anlass zu Pessimismus, aber nichts spricht dagegen, ihr eine positive Lebenspraxis entgegenzusetzen, meinte Gramsci.

Will (Cello) und Ingrid (Geige)

***